Warum sollten Sie eine Jura Nachhilfe in den ersten Semestern in Betracht ziehen?

Grundsätzlich ist die Meinung weit verbreitet, dass Sie erst ein juristisches Repetitorium besuchen sollten, wenn die Examensvorbereitung vor der Tür steht. Dem ist, aus unserer Sicht, mittlerweile nicht mehr so. Warum? Dies wollen wir gemeinsam an den aus unserer Sicht entscheidenden Fragen abarbeiten: Sind die Anforderungen der Zwischenprüfung dafür verantwortlich? Ist der zu erfassende Stoff in den letzten Jahren gewachsen? Ist das Jurastudium von seiner Struktur her dafür verantwortlich? Können Sie sich auch ohne Jura Nachhilfe eventuell gut vorbereiten? Reicht der Besuch der Universität aus? Können Sie sich mit Ihren Kommilitonen gut vorbereiten? Was bietet eine professionelle juristische Nachhilfe? Können Sie sich mit Hilfe von Online Jura Nachhilfe Angeboten durch die ersten Semester hinweg vorbereiten? Was erwartet Sie im Rahmen der Jura Nachhilfe der Akademie Kraatz?
 


Die Anforderungen der Zwischenprüfung macht Jura Nachhilfe erforderlich?

Noch vor über zehn Jahren gab es keine Zwischenprüfungen. Die meisten Universitäten hatten das (altbewährte) System, dass Sie die drei kleinen Scheine in den jeweiligen Rechtsgebieten ablegen konnten. Hierbei war es notwendig, jeweils eine juristische Hausarbeit und von drei angebotenen Grundstudiumsklausuren pro Fach, eine zu bestehen. In der Regel konnten Sie selbst dann, wenn Sie die Scheine nicht bestanden hatten, diese noch ein oder zweimal wiederholen. Heutzutage ist die Zwischenprüfung abzulegen. Die möglichen Versuche sind sehr eingeschränkt. Des weiteren ist das Nichtbestehen der Zwischenprüfung häufig das „K. O. Kriterium“, um exmatrikuliert zu werden. Dies bedeutet natürlich einen enormen Druck und eine extreme Angst bereits in den unteren Semester die Zwischenprüfung nicht zu bestehen. Diesen gestiegenen Anforderungen können Sie effektiv begegnen. Mit einem strukturierten, effektiven Training der Klausurtechnik- und Klausurtaktik. Begegnen Sie den gestiegenen Anforderungen mit effizienter Jura Nachhilfe. Legen Sie ab dem ersten Semester Ihres Jurastudiums den Grundstein für Ihren Erfolg.



Zunahme der Stoffmenge macht Jura Nachhilfe erforderlich

Der zu bewältigende Stoff wächst bereits in den unteren Semestern in den letzten Jahren drastisch an. Nicht nur dass die vorhandene juristische Literatur zunimmt, vielmehr nimmt auch die zu beherrschende Rechtsprechung von Jahr zu Jahr immens zu. Dies macht es bereits in den unteren Semestern erforderlich, im Rahmen des Jura Grundstudiums, mithilfe von effektiver Jura Nachhilfe den zu lernenden Stoff logisch und didaktisch gut zu strukturieren. Andernfalls ist die Gefahr heutzutage größer denn je sich in der zu lernenden Stoffmenge regelrecht zu verlieren. Nur eine klare Struktur schafft hier die Basis für Ihren Erfolg!



Kann eine Jura Nachhilfe bereits in den unteren Semestern des Jurastudiums die Strukturen vermitteln?

Wir sagen ganz klar: JA! Alles was Sie für die juristischen Staatsexamen wissen müssen, baut maßgeblich auf den Inhalten der ersten Semester auf. Hier wäre beispielhaft zu erwähnen, dass der Bereich des BGB Allgemeinen Teils und des Schuldrecht Allgemeinen Teils für das Verständnis des restlichen Zivilrechts mehr als unerlässlich sind. Des weiteren ist für ein erfolgreiches Bestehen der Strafrechtsexamensklausuren unabdingbar, dass Sie den Bereich des Strafrechts Allgemeinen Teils beherrschen. Last but not least, ist für das Verständnis des kompletten öffentlichen Rechts entscheidend, dass Sie den Bereich des Staatsorganisationsrechtes und den Bereich der Grundrechte beherrschen. Ein Vergleich lässt sich leicht ziehen, wenn sie sich folgendes vor Augen halten: Was benötigen Sie zur Errichtung eines 20-stöckigen Hauses? Dieses würde nicht ohne ein stabiles Fundament beziehungsweise einen stabilen Keller errichtet werden können. Daher ist eine Jura Nachhilfe, insbesondere durch sehr effektiven Jura Einzelunterricht, zielführend! Das richtige Erarbeiten der Klausurtechnik und Klausurtaktik beginnend für die zwei bis dreistündigen Grundsemesterlausuren unterstützt Sie bereits dabei, später mit den fünfstündigen Examensklausuren gut zurecht zu kommen. Ihre Prüfungsangst nimmt mittels gewonnenen Selbstvertrauens ab. Sie legen in den ersten Semestern mithin Ihren Grundstein für ein erfolgreiches erstes (und auch zweites) juristisches Staatsexamen.



Ist ein alleiniges Vorbereiten auf die Zwischenprüfung ohne Jura Nachhilfe sinnvoll?

Wenn Sie sich gut selbst Disziplinieren können, ihre Arbeitsabläufe strukturieren und ihre Ziele im Blick haben können, gelingt es ihnen durchaus, dass Sie sich durch die unteren Semester des Jurastudiums gut selbsttätig "durchhangeln". Natürlich ist eine effektive Jura Nachhilfe das gewisse Vitamin „B“ für den Erfolg im Rahmen Ihres kompletten Jurastudiums. Legen Sie am besten gleich zu Beginn die richtige Basis für ein erfolgreiches erstes und zweites jurístisches Staatsexamen.



Reicht das Wahrnehmen des universitären Lehreangebotes aus?

Hier gilt auch wieder: Wenn Sie sich gut selber strukturieren können und die Vorlesungen gut nacharbeiten können, dann ist es denkbar, auch mit dem universitären Lehrangebot zurecht zu kommen. Aus unserer Erfahrung heraus gelingt das jedoch nur den wenigsten Jurastudenten und viele Studenten landen bei ihren Klausurergebnissen nicht im Rahmen der gewünschten Ziele. Dies liegt zum einen daran, dass der universitäre Betrieb zu wenig verschult strukturiert ist. Des weiteren fehlt es seitens der Universität häufig an klaren und wiederkehrenden Leitlinien, wie zu lernen ist,  was vor allem genau gelernt werden sollte. Jeder Professor hat häufig seine eigenen Lehrbücher, die er empfiehlt, gleichwohl manchmal nicht im Sinne des Studenten. So erfahren wir aus unserer Repetitorenpraxis häufig nach Rückmeldung vieler Studenten, dass Bücher und Skripten sinnlos gehortet werden, ohne jegliche Struktur. Hierbei kann dann aus unserer Sicht eine effektive Jura Nachhilfe zu dem gewünschten Erfolg führen, damit der Stoff strukturiert wird, die Lernziele klar sind und eine entsprechende Motivation durch den Repetitor erfolgt.



Helfen Lerngruppen mit Kommilitonen?

Zwecks gegenseitiger Motivation helfen Lerngruppen durchaus. Des weiteren ergibt sich eine gewisse Gruppendynamik. Ein gegenseitiges Erklären der Lerninhalte ist sehr hilfreich und führt dazu, dass häufig Stoffinhalte besser verstanden werden. Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass Inhalte aufgrund von Unerfahrenheit und Unwissen falsch erklärt werden. Der Stoff verankert sich damit falsch im Kopf. Zielführender ist es natürlich, wenn Sie sich mit der Unterstützung eines professionellen Repetitoriums, im Wege von Jura Nachhilfe, für ihre Gruppe einen Profi zur Seite holen. Dieser steht als professioneller Ansprechpartner zur Verfügung, kann den Stoff besser strukturieren, bietet qualifizierte Lernmaterialien und kann vor allem die Zusammenhänge deutlich besser darstellen. Das ist unerlässlich, um ein gutes Bestehen der Klausuren zu gewährleisten.



Was bietet eine professionelle Jura Nachhilfe?

Der erste und entscheidende Vorteil einer professionellen Jura Nachhilfe besteht in der Motivation der Studenten! Die Motivation erfolgt durch Erfolgserlebnisse. Diese werden leider zu wenig im regulären universitären Ablauf gewährt. Ferner wird der zu lernende Stoff logisch und didaktisch so aufbereitet. Der Lernerfolg wird nicht zuletzt durch didaktisch sinnvoll aufbereitete Unterrichtsmaterialien gewährleistet. Gerade eine Jura Einzelnachhilfe kann hier Wunder wirken, da auf die individuellen Stärken, Wünsche, aber auch Schwächen der einzelnen Teilnehmer eingegangen werden. Eine flexible Terminplanung, wie auch eine ständige Erreichbarkeit des Repetitors für Zwischenfragen, auch außerhalb der Unterrichtseinheiten, gehören selbstverständlich dazu.



Was bringen Jura Online Angebote?

Mithilfe der diversen Online Lernangebote, können sie örtlich, zeitlich und räumlich ungebunden den Stoff erarbeiten. Insbesondere mit unseren Lecturio Lernvideos können Sie sich sehr gut auf die Klausuren vorbereiten. Der beste Weg besteht allerdings, aus unserer Sicht, mit Hilfe einer Kombination unseres Präsenzunterrichtes mit den Online Lernangeboten. So können Sie durch individuelles Feedback Ihres Jura Coaches im Rahmen Ihrer Jura Nachhilfe direkt an Ihren Stärken und Schwächen arbeiten und zum anderen können Sie dann, wenn Sie einmal keine individuelle Jura Nachhilfe haben, also zu Hause lernen, direkt bei Bedarf sich die Lernvideos anschauen und punktuell den Stoff verfestigen.
 


Was bringt die Jura Nachhilfe der Akademie Kraatz?

Ihr individuelles Lernziel ist unsere Berufung! Die Dozenten der Akademie Kraatz weisen Ihnen den zielgenauen Weg durch die ersten Semester und die oberen Semester des Jurastudiums. Dies vornehmlich in Form einer effektiven Jura Nachhilfe. Anders als im universitären Massenbetrieb, wo sie sich sicher häufig alleine gelassen fühlten, sich völlig unsicher  waren, ob sie die richtige Lernstrategie haben und sie sich letztlich nicht waren, ob sie ihre Klausuren bestehen werden, weisen wir ihnen durch unser Jura Coaching ab dem ersten Lerntag den Weg zum Erfolg. Wir werden Sie begeistern und Ihnen zeigen, dass durch effektive Unterrichtsgestaltung, gute Noten erreichbar sind! Gerade unser blended learning Konzept wird Ihnen einen richtigen „Jura Push“ geben! Passend auf das Grundstudium und das Hauptstudium adaptierte Lernmaterialien werden Sie begeistern. Bildhaft aufbereitet, logisch strukturiert und einfach (dennoch selbstverständlich vollständig!) formulierte Lernmaterialien weisen Ihnen den Weg. Selbst wenn Sie einmal durchgefallen sein sollten, wenden Sie sich an uns! Ein klar gestalteter Lernplan, motivierte Dozenten und eine stetige Begleitung Ihres Lernfortschrittes werden Ihnen den Weg zum Erfolg in Ihren Klausuren ebnen.
 

Lohnt sich die finanzielle Investition in die Jura Nachhilfe?

Wir sagen hier klar und deutlich: JA! Gerade im Rahmen des Jura Studiums erlangt der Satz: "Wer billig kauft, kauft zweimal!" aus unserer Sicht enorme Bedeutung. Viele Stundenten haben auf der einen Seite das Vertrauen in die universitäre Ausbildung verloren. Die Studenten "hamstern" auf Grundlage von "Empfehlungen" der Professoren häufig in den ersten Semestern ziellos und planlos Materialien, die in den meisten Fällen einfach gar nicht oder nur auf den ersten Seiten gelesen werden. Alsbald merken die Studenten, dass diese Lehrbücher nur minder geeignet sind das Handwerkzeug für das Klausurenschreiben der Juraklausuren zu erklären, einzuüben und den Lernfortschritt zu überprüfen. In den seltensten Fällen geben die Uniprofessoren stichhaltige Empfehlungen für ein strukturiertes Lernen. Wer hier nicht auf professionelle Jura Nachhilfe zurückgreift, landet oft in ungewünschten Notenbereichen, nicht im Prädikatsbereich oder fällt gar durch die Prüfungen. Des weiteren kann ein effektives Jura Coaching in den ersten Semestern die Basis für ein Prädikatsexamen im Rahmen des ersten Staatsexamens legen. Daher lohnt es sich im Prinzip schon ab dem ersten Semester mit der Unterstützung einer professionellen Jura Nachhilfe zu beginnen. Am Ende macht sich das durch bessere Noten und letztlich einen besser bezahlten Job ausbezahlt.

 

 
Kostenlose Probestunde buchen