Warum ein Jura Repetitorium?

Sicherlich haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob Sie generell ein juristisches Repetitorium besuchen sollten? Wir haben hier versucht dieser Frage auf den Grund zu gehen und uns folgende Fragen gestellt: Welche Geschichte steckt dahinter? Ist die Struktur des Jurastudiums die Ursache? Können Sie nicht vielmehr Ihre Jura Examensvorbereitungen ohne ein juristisches Repetitorium gestalten? Sollten Sie nicht eventuell in Erwägung ziehen ein Uni-Repetitorium zu besuchen? Warum ist der Besuch eines kommerziellen Repetitoriums sinnvoll? Was bietet Ihnen das Jura Repetitorium der Akademie Kraatz?
 


Ist ein Repetitorium generell sinnvoll?

Wie sagt der Jurist in der Regel so schön: Es kommt darauf an! Die meisten werden diese Frage wohl eher mit ja beantworten. Auch wir sagen deutlich und ohne Abstriche, dass der Besuch eines juristischen Repetitoriums ganz klar sinnvoll ist. Aus dieser Überzeugung heraus haben wir die Akademie Kraatz gegründet. Für den Besuch eines Jura Repetitoriums gibt es mehrere Gründe:



Die Geschichte

Bereits Johann Wolfgang von Goethe hat ein juristisches Repetitorium besucht. Der richtige Startschuss begann jedoch im Jahr 1794 als in Preußen das allgemeine Landrecht eingeführt wurde. Zahlreiche Professoren an diversen Universitäten weigerten sich die neue Rechtsmaterie zu lehren und beschränken sich hingegen auf das überkommene römische Recht und den Sachsenspiegel. Angehende Juristen, die natürlich das allgemeine Landrecht beherrschen mussten, um überhaupt ihre Jura Examina bestehen zu können, bedienten sich daher privaten Jura Repetitorien. Einer der bekanntesten Repetitoren war der ehemalige Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger, der bereits unmittelbar nach dem Bestehen seiner zweiten juristischen Staatsprüfung im Oktober 1934 bis Anfang 1945 als Repetitor arbeitete. Seit dieser Zeit haben sich mannigfaltige Angebote am Markt etabliert.



Die Struktur des Jura Studiums

Die meisten Jura Studenten fühlen sich im Rahmen der universitären Ausbildung mit Ihrem Jura Studium und mit den Examensvorbereitungen häufig im Stich gelassen, aber vor allem dann, wenn der erste Versuch des jeweiligen Staatsexamens als nicht bestanden gilt. In den meisten Fällen ist es Studierenden selbsttätig kaum möglich mittels Teilnahme an den universitären Vorlesungen und den dort vermittelten Stoffinhalten, trotz eines überdurchschnittlichen Fleißes, das Studium erfolgreich zu beenden. Denn für die Staatsexamina wird häufig ein viel spezielleres Wissen, eine gewisse Klausurtechnik- und Klausurtaktik, abverlangt. Noch viel entscheidender ist, dass die Klausurschreibepraxis an den Universitäten im Rahmen der dort angebotenen Examensvorbereitungsveranstaltungen kaum ausreichend eingeübt wird. Unsere Jura Kursteilnehmer teilen uns häufig genau das mit. Dies ist vor allem aus Kostengründen der Fall. Der deutsche Staat spart aktuell die Universitäten förmlich kaputt und so werden Kurse, Tutorien und Klausurenkurse eingespart. Dies erfolgt auf Kosten der Jurastudenten. Viele unserer Kursteilnehmer teilen uns darüber hinaus mit, dass es unter anderem häufig an der didaktischen Fähigkeit der Universitätsdozenten mangelt den Examensstoff zu vermitteln. Daher besuchen, nach Schätzungen, bereits mehr als 90 % der Studierenden ein juristisches Repetitorium. Des weiteren ist die Struktur des Studiums ein elementares Problem. Sie können sich sicherlich erinnern, dass Sie von Schein zu Schein lernten und dann das eine oder andere Rechtsgebiet  „links liegen gelassen“ haben, nur um sich auf ein anderes Gebiet zu konzentrieren. Auf einmal, nach einem halben Jahr, mussten Sie sich dann aber wieder beispielsweise mit dem Strafrecht widmen, mit dem Sie sich erst vor einem halben Jahr zuletzt beschäftigt hatten. Die einzelnen Rechtsgebiete werden auch von den Professoren in den Vorlesungen häufig zu wenig untereinander verknüpft. So schaffen es die Dozenten an der Uni fast nie zum Beispiel in der Sachenrechtsvorlesung die Verknüpfungen zum BGB Allgemeinen Teil herzustellen (hier sei nur ansatzweise erwähnt z.B.: bei §§ 929 ff. BGB können im Rahmen der dinglichen Einigung das komplette Minderjährigenrecht, die Stellvertretung oder Formprobleme abgeprüft werden usw.). Ferner erschlägt einen die Stofffülle. Diese nimmt leider seit Jahren erheblich zu und führt zu extremer Unübersichtlichkeit. Vernünftige Jura Lernpläne fehlen des öferen. Ein vollkommenes „Alleinlassen“ tritt spätestens in dem Moment auf, wenn der eine oder andere durch das Jura Examen durchgefallen ist. Die Quote liegt regelmäßig um die 30 % im Durchschnitt. Hier fehlt es meistens an sinnvollen Angeboten und die Prüfungsangst vor einem erneuten Scheitern steigt!



Juristische Examensvorbereitung komplett ohne ein Jura Repetitorium?

Wenn sie sich gut strukturieren können, ihren Tagesablauf genau planen und vor allem selbst gut motivieren können, kann die Examensvorbereitung auch ohne juristische Nachhilfe gelingen. Nach unseren Erfahrungen gelingt dies nur den wenigsten Kandidaten. Dies es aus mehreren Gründen. Zum einen ist die Vorbereitung auf die juristischen Staatsexamen sehr langwidrig, erfordert einen langen Atem und viel Durchhaltevermögen. Das betrifft sowohl das erste Staatsexamen als auch das zweite juristische Staatsexamen. Zum anderen ist der zu bewältigende Stoff erschlagend und umfassend. Des weiteren erfahren Sie häufig erst im direkten Gespräch mit einem Repetitor, welche Fehler Sie ggf. noch machen und wo Sie sich direkt verbessern müssen. Dies ist häufig unerlässlich, um erfolgreich die Examensklausuren verfassen zu können. Deshalb gelingt die alleinige Vorbereitung ohne Repetitor selten.



Besuch eines universitären Repetitorium?

Das universitäre Repetitorium ist kostenlos. Dies soll auf keinen Fall abwertend dahingehend sein, dass nicht auch der Besuch eines Uni Repetitoriums sinnvoll ist. Aus unserer Sicht kann dies durchaus eine Ergänzung sein, zumal manche Dozenten als Professoren auch später ihre Prüfer in den juristischen Staatsexamina sind. Gleichwohl, so wie mit den meisten Dingen im Leben, bedeutet kostenlos auch häufig nicht immer, dass Sie die beste Qualität bekommen und die beste Qualität besteht bei einem juristischen Repetitorium darin, die besten Dozenten, die besten Materialien, die beste Struktur und vor allem die beste Motivation zu erhalten! Und das gibt es eben nicht umsonst.


Warum ist der Besuch eines kommerziellen Jura Repetitoriums sinnvoll?

An oberster Stelle stehen vor allem die überdurchschnittlich gut qualifizierten Dozenten, die mit überbordender Motivation die Jura Studenten und Referendare auf die Prüfungen vorbereiten. Unsere Dozenten haben durchweg den Willen und den Anspruch alle Teilnehmer bestens vorzubereiten, weil unsere Dozenten selbst sehr erfolgreich Ihre Jura Examina abgelegt haben. Bei den meisten steht die absolute Motivation und auch die Leidenschaft dahinter die Examenskandidaten im Rahmen des Jurarepetitoriums bestmöglich auf das erste juristische Staatsexamen und das zweite juristische Staatsexamen vorzubereiten. Darüber hinaus erhalten die Kursteilnehmer, im Vergleich zum universitären Repetitorium, hervorragend strukturierte und didaktisch gut aufbereitete Unterrichtsmaterialien. Ein weiterer Vorteil des juristischen Repetitoriums ist, dass der komplette Stoff, welcher häufig mehr als erschlagend wirken kann, logisch und didaktisch gut strukturiert aufbereitet wird, so dass Sie als Referendar oder Student niemals den Überblick verlieren werden. Ferner bieten die meisten Repetitorien mittlerweile digitale gut visualisierte Unterrichtsmaterialien an. Dies in Form von Jura Online Lernvideos, oder Online Karteikarten oder sogar Online Modulen, die den Lernfortschritt überwachen. All diese Aspekte machen den absoluten Mehrwert eines kommerziellen Repetitoriums aus.



Online Jura Repetitorium

Mittlerweile gibt es jede Menge Online Lernangebote. Wir z.B. haben mit Lecturio über 779 Lernvideos produziert. Mit diesen Angeboten sind Sie zeitlich, räumlich und örtlich flexibel den Examensstoff zu lernen. Gleichwohl fehlt hier häufig der direkte Kontakt mit einem Repetitor. Daher ist es wohl am besten im Wege des „blended learnings“ das Beste aus beiden Welten einfach zu kombinieren.



Kritik an kommerziellen Repetitorien

Immer wieder wird vorgebracht, dass die kommerziellen Repetitorien Geld kosten. Warum aber auch nicht? Letztlich wird aus den oben genannten Gründen ein echter Mehrwert geboten.
 


Was erwartet Sie bei dem Jura Repetitorium der Akademie Kraatz?

Für Ihren individuellen Erfolg in Ihrer gesamten juristischen Ausbildung, bieten wir Ihnen ein umfassendes und Ziel führendes Juristisches Repetitorium für die Prüfungsvorbereitung auf die Schwerpunktbereiche und Fachhochschulprüfungen, sowie das erste und zweite juristische Staatsexamen an. Wer kennt nicht den universitären Massenbetrieb und die damit verbundene unpersönliche Lernatmosphäre. Oft fehlt eine klare Lernstrategie bzw. Lernstruktur gänzlich. Die sehr hohen Anforderungen und Herausforderungen des Examens, stehen im Rahmen der universitären Ausbildung häufig nicht im Focus. Wer sich nur hierauf oder andere Massenveranstaltungen verlässt, läuft schnell Gefahr seine persönlichen Schwachstellen und Lernbedürfnisse unter den Tisch fallen zu lassen. Ein Zurückbleiben hinter den eigenen Erwartungen im Rahmen der Prüfungsleistung ist damit oft unvermeidlich.

Vertrauen Sie daher auf unser Unterrichtskonzept, das Ihnen die Sicherheit geben wird, den Anforderungen voll und ganz gerecht zu werden. Wir arbeiten mit Ihnen nach dem Effizienzgrundsatz. Wir richten den kompletten Unterricht auf einen höchstmöglichen Nutzeffekt für Sie aus.

Zu Beginn analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Situation. Durch ein intensives Vorgespräch und eine Analyse Ihrer bereits geschriebenen Klausuren, erstellen wir für Sie einen individuellen Lernplan mit einer mit Ihnen gemeinsam abgestimmten Anzahl an Unterrichtsstunden, um Sie fit für das erstrebte Prüfungsziel zu machen.

 

Sie haben die Wahl zwischen Jura Einzelunterricht oder Jura Kleingruppenunterricht.

Jede Gruppe besteht aus maximal bis zu 6-9 Teilnehmern oder 10-14 Teilnehmern. Auf Wunsch unterrichten wir Sie auch individuell im Wege des juristischen Einzelcoachings.

Sie sind dann die absolute "Nummer Eins" bei uns! Wir verstehen diese Maxime für unser Repetitorium nicht nur als bloße Floskel, sondern sie ist ein fester und unabdingbarer Bestandteil unseres Unterrichtskonzepts. Hiermit gewährleisten wir für Sie ein Höchstmaß an Individualität und Effektivität. Wir lassen Sie vor jeder Unterrichtseinheit den relevanten Stoff bereits vorauslesen. Dadurch ersparen Sie sich enorm viel Lernzeit. Was Sie während des Vorauslesens nicht verstanden haben, verstehen Sie während des intensiven Trainings mit dem Dozenten. Unsere Teilnehmer lernen durch Sprechen. Durch ständige mündliche Wiederholung Ihrerseits, der im Examen geforderten Formulierungen, erlernen Sie eine Präzision in Sprache und Schrift, die sie in der Prüfung und im späteren Berufsleben überlegen macht. Denn nur das was Sie erklären und formulieren können, haben Sie auch verstanden.

Wir verstehen das juristische Wort als scharfkantigen Baustein. Nur durch knappe und prägnante Formulierungen erreichen Sie den Korrektor im Examen. Damit bleibt in Ihrer Prüfungsklausur kein Zweifel, dass Sie den Kern des Problems getroffen haben. Der Korrektor „muss“ Ihnen den Punkt geben.

Jegliche Form des "Frontalunterrichts“ ist uns fremd. Ein lebendiger Unterricht in Frage und Antwort vermittelt Ihnen ein umfangreiches und vor allem einprägsames Präsenzwissen für Ihr Examen und das spätere Berufsleben. Aufgrund des Zeitdrucks im Examen, reicht es eben nicht aus zu wissen „wo die Lösung steht“. Vielmehr muss das relevante Wissen, auch wegen der Zeitprobleme im Examen, im Kopf fest verankert sein.

Ständiges Training des Ernstfalles macht Sie fit. In jeder Sitzung unseres Repetitoriums besprechen wir mit Ihnen eine oder zwei Examensklausuren. Sie entwickeln die Lösung bereits zu Hause und tragen diese im Unterricht mündlich vor. So üben sie gleichzeitig für die mündliche Prüfung, trainieren aber auch Ihr Gedächtnis, indem Sie den Stoff wiederholen. Auf Wunsch geben wir Ihnen eine weitere Klausur pro Woche mit nach Hause, die Sie schriftlich lösen und kostenlos zur Korrektur einreichen können. Sie erlernen mit uns gemeinsam die Technik des Klausurenschreibens. Sie sollen nach jeder Klausurenlösung genau erkennen, wo der „rote Faden“ der Klausur war, damit Sie Ihn im Ernstfall auch beim erstmaligen Durchlesen des Klausursachverhaltes im Examen erkennen. Zur besseren Wiederholung des Stoffes erhalten sehr umfangreiche Übersichten.

Einzigartig bieten wir Ihnen mit unseren Jura Lernvideos die perfekte Wiederholungsmöglichkeit Online an. Dies Lernvideos können Sie wo, wann und so oft Sie wollen anschauen. Mit diesen Videos, sind Sie immer Jura Online! Sie werden in den jeweiligen Bundesländern landesspezifisch mit dem entsprechenden Landesrecht und unter Berücksichtigung der jeweiligen Besonderheiten des örtlichen Justizprüfungsamtes unterrichtet.

Durch einen individuell geführten Fehlerkatalog entgeht uns keine Lernlücke. Als innovatives Repetitorium haben wir als erste einen Fehlerkatalog eingeführt. Jede Stofflücke wird so registriert und überwacht. Die stofflich noch problematischen Punkte werden in geringen Abständen mit Ihnen wiederholt. Erst wenn die Lücke geschlossen ist, wird der entsprechende Punkt aus dem Katalog gelöscht. Das garantiert für Sie eine effektive Kontrolle Ihres Lernfortschritts.

Mentale Stärke und Ausgeglichenheit. Der psychologische Aspekt wird von vielen Kandidaten im Examen unterschätzt. Dabei entscheidet er mitunter darüber, ob man eine Klausur brillant oder unter dem Strich schreibt. Während jeder Unterrichtsstunde „bauen“ wir Sie psychologisch auf, indem wir Ihnen Erfolgserlebnisse verschaffen. Wir zeigen Ihnen das Jura erlernbar ist und das man bei richtiger Prüfungsvorbereitung gute Noten in den Examina erreicht. Es gibt keinen „Prüfungszufall“. Dieser ist eine Erfindung der Erfolglosen.

Flexible Unterrichtsgestaltung. Sie können jederzeit beginnen, aber auch jederzeit den Unterrichtsvertrag kündigen. Sofern Sie es wünschen, unterrichten wir Sie gerne bei Ihnen zu Hause. Sollten Sie nur am Wochenende freie Kapazitäten haben, dann sind wir auch am Wochenende für Sie da.

 
Kostenlose Probestunde buchen